präsentiert von
Menü
Inside

FCB-Frauen unterliegen Frankfurt

Unnötige Heimniederlage der FCB-Fußballfrauen. Im Spitzenspiel gegen den 1. FFC Frankfurt verlor die Mannschaft von Trainer Thomas Wörle vor 1.300 Zuschauern im Sportpark Aschheim mit 0:2 (0:1) und bleibt zum Abschluss der Bundesliga-Hinrunde mit 17 Punkte auf dem sechsten Tabellenplatz. Birgit Prinz (12.) und Conny Pohlers (90.) erzielten die Treffer für die Frankfurterinnen, die ihren achten Sieg in Folge feierten und sich dabei als die effektivere Mannschaft präsentierten. Die Wörle-Elf ließ zahlreiche gute Chancen ungenutzt und hätte mit etwas mehr Abschlussglück mindesten einen Punkt verdient gehabt.

U19 mit torlosem Remis
Die U19 des FC Bayern ist in der Tabelle der A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest um zwei Plätze auf Rang sechs abgerutscht. Im Heimspiel gegen den Nachwuchs des FC Augsburg kam die Mannschaft von Trainer Kurt Niedermayer nicht über ein torloses Remis hinaus, hat aber bei einem Spiel weniger weiterhin sechs Punkte Rückstand auf Spitzenreiter VfB Stuttgart.

Rom klettert auf Rang sieben
Der italienische Vize-Meister AS Rom hat seinen Aufwärtstrend in der Serie A fortgesetzt und sich dank eines 2:0 (0:0)-Erfolgs gegen US Lecce auf den siebten Tabellenplatz verbessert. Nach torloser erster Halbzeit sorgten Nicolas Burdisso (62. Minute) und Mirko Vucinic (76.) für den dritten Saisonsieg der Hauptstädter, bei denen Kapitän Francesco Totti in der 77. Minute gemeinsam mit Lecces Ruben Olivera des Feldes verwiesen wurde.

FC Basel erklimmt Tabellenspitze
Der nächste CL-Gruppengegner der Römer, der FC Basel, hat in der Schweizer Liga die Tabellenführung zurückerobert. Am 13. Spieltag gewann das Team von Trainer Torsten Fink, der seinen Vertrag beim Schweizer Double-Gewinner vorzeitig bis 2013 verlängert hat, sein Heimspiel gegen AC Bellinzona mit 3:1 (2:0) und profitierte zudem von der 1:4-Niederlage des bisherigen Spitzenreiters FC Luzern beim FC Sion.

Weitere Inhalte