präsentiert von
Menü
Verletzten-Misere ausblenden!

Rumpfkader will 'gewinnen, gewinnen, gewinnen'

Nun auch noch Daniel van Buyten. Der belgische Innenverteidiger ist am Mittwoch mit Problemen im Rückenbereich vom Länderspieleinsatz nach München zurückgekommen und konnte am Donnerstag nicht am Training teilnehmen. Sein Einsatz im nächsten Bundesligaspiel des FC Bayern am Samstag zuhause gegen den Überraschungs-Dritten Hannover 96 ist fraglich.

Damit summiert sich die Zahl der derzeit verletzten oder angeschlagenen Profis im Kader von Chefcoach Louis van Gaal auf 11 Mann, also auf eine komplette Mannschaft. Zumindest bei Bastian Schweinsteiger (Fußprobleme) besteht noch Hoffnung, dass er von der medizinischen Abteilung rechtzeitig bis Samstag fit gemacht wird. Auch der Einsatz von Ivica Olic (Nasenbeinbruch) und Van Buyten ist noch nicht vollkommen ausgeschlossen. Van Gaal ist so oder so aber zum Improvisieren gezwungen.

Weitere Inhalte