präsentiert von
Menü
Inside

Sattelmaier muss drei Monate pausieren

In der medizinischen Abteilung des FC Bayern herrscht weiter Hochbetrieb. Jetzt ist auch Rouven Sattelmaier, dritter Torhüter der Profis, der in der zweiten Mannschaft zum Einsatz kommt, verletzt. Der 23-Jährige wurde am Freitag wegen des Abrisses der rechten Bizepssehne operiert und fällt drei Monate aus. Er ist damit der achte Verletzte im Team von Trainer Louis van Gaal. Auch Arjen Robben, Franck Ribéry, Bastian Schweinsteiger, Diego Contento, Hamit Altintop, Breno und David Alaba sind zurzeit zu Gast in der medizinischen Abteilung.

U17 in Torlaune
Die U17-Junioren des FC Bayern sind weiter auf dem Vormarsch. Am Samstagmittag feierte das Team von Trainer Stephan Beckenbauer gegen den SV Waldhof Mannheim einen 6:0 (4:0)-Kantersieg und wahrte durch den vierten Sieg ohne Gegentor in Folge den Anschluss an die Tabellenspitze der Bundesliga Süd/Südwest. Gegen Waldhof traf Kevin Friesenbichler dreifach (10./20./27.), die übrigen Tore erzielten Florian Brachtel (22.), Christian Derflinger (55.) und Valter Amaral (70.).

Spruch des Tages
„Wenn man die Namen Klose und Beckenbauer vergleicht, da ist schon noch ein kleiner Unterschied.“
(Miroslav Klose, der am Freitag gegen die Türkei sein 104. Länderspiel bestritt und damit Franz Beckenbauer in der ewigen DFB-Rangliste überholte.)

Weitere Inhalte