präsentiert von
Menü
'Er spielt wie ein Mann'

Sechser Tymoshchuk überzeugt auf der Vier

Es war eine typische Ruud-van-Nistelrooy-Aktion. Mit all seiner Routine setzte sich der mittlerweile 34 Jahre alte Weltklasse-Stürmer im Bayern-Strafraum gegen zwei Mann durch und hatte plötzlich das Tor frei vor sich. Der Niederländer fackelte nicht lange und zog gleich ab, doch im letzten Moment bekam Anatoliy Tymoshchuk noch ein Bein in die Schussbahn und verhinderte einen möglichen Rückstand für seine Mannschaft.

Diese und viele ähnliche Szenen machten Tymoshchuk an diesem Abend in Hamburg so wertvoll für den FC Bayern. Immer wieder warf sich der Ukrainer mit vollem Einsatz in die Zweikämpfe, grätschte, rackerte und kämpfte mit viel Leidenschaft. „Tymoshchuk hat auch heute wieder klasse gespielt“, sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge und lobte den Blondschopf mit Nachdruck: „Er gefällt mir. Er haut sich da rein, spielt den Part wie ein Mann. Das finde ich klasse.“

Weitere Inhalte