präsentiert von
Menü
Inside

Breno und Ribéry feiern Comeback

Beim Heimsieg gegen den 1. FC Nürnberg kam es beim FC Bayern zu einem Doppel-Comeback. Mit Beginn der zweiten Hälfte kam Breno für den angeschlagenen Martin Demichelis (Muskelhärtung) ins Spiel. Es war der erste Einsatz des brasilianischen Innenverteidigers nach seinem Kreuzbandriss Anfang März, damals noch im Trikot der Nürnberger. Und in der 70. Minute kehrte auch Franck Ribéry nach mehrwöchiger Pause (Sprunggelenksverletzung) in den Spielbetrieb zurück. Der Franzose hatte zuletzt am 21. September beim Auswärtssieg in Hoffenheim auf dem Platz gestanden und fügte sich mit der Vorlage zum 3:0 von Mario Gomez gleich prächtig ein.

Totti rettet Punkte bei Juve
Kapitän Francesco Totti hat dem AS Rom einen Punkt bei Juventus Turin gerettet. Mit einem verwandelten Handelfmeter kurz vor der Pause erzielte der ehemalige Nationalspieler den 1:1-Endstand. Vincenzo Iaquinta hatte die Alte Dame in der 35. Minute mit einem herrlichen Seitfallzieher in Führung gebracht. Die Roma ist nunmehr bereits seit sechs Liga-Spielen ungeschlagen (4 Siege, 2 Unentschieden), verpasste es aber, an Juventus in der Tabelle vorbeizuziehen.

Basketballer siegen erstmals dreistellig
Die Korbjäger des FC Bayern haben am 8. Spieltag der 2. Basketball Bundesliga ProA zwei weitere Punkte für die Mission Aufstieg eingefahren. Am Samstagabend gewann das Team von Chefcoach Dirk Bauermann beim VfL Kirchheim Knights mit 100:90. Es war das erste Mal in dieser Saison, dass die Münchner die 100er-Marke knacken konnten. Bester Werfer des Bauermann-Teams war der überragende Jonathan Wallace mit 31 Punkten. Getrübt wurde die Freude darüber nur durch die Sorge um Beckham Wyrick, der in der Schlussminute umknickte. Eine genaue Diagnose steht noch aus.

Frauen unterliegen beim Titelverteidiger
Die Frauen-Mannschaft des FC Bayern hat in der Bundesliga beim 1. FFC Turbine Potsdam mit 0:3 (0:2) verloren. Vor 1520 Zuschauern im Karl-Liebknecht-Stadion ging der Titelverteidiger und Tabellenführer in der 32. Minute durch einen Freistoß von Anja Mittag in Führung. Praktisch mit dem Pausenpfiff gelang Mittag das 2:0. Fatmire Bajramaj erzielte in der 86. Minute den 3:0-Endstand.

Weitere Inhalte