präsentiert von
Menü
'Wollen alles klar machen'

Für das Achtelfinale, den Rekord und Gerd Müller

In persona war er nicht mit an Bord von Lufthansa-Flug LH 2570, der am frühen Dienstagnachmittag nach 75-minütiger Anreise aus München in Cluj landete. Doch in Gedanken war Gerd Müller natürlich dabei. Am Mittwoch (ab 20.30 Uhr im Liveticker und im Webradio), wenn der deutsche Rekordmeister beim CFR Cluj antritt, wird der Bomber 65 Jahre alt. Die Dienstreise seines FC Bayern nach Transsilvanien ließ er deshalb ausnahmsweise sausen.

„Er soll ruhig in Ruhe feiern“, meinte Thomas Müller zum Ehrentag seines Namensvetters und Philipp Lahm versprach: „Wir werden alles dafür tun, dass er einen schönen Geburtstag feiern kann.“

Im Klartext heißt das: Der FC Bayern will gewinnen in Cluj. Als Geschenk für Gerd Müller, aber auch, um in der Champions League „alles klar zu machen“, wie Lahm es ausdrückte. Denn mit einem Sieg hätte der Rekordmeister den Achtelfinal-Einzug schon vor den beiden abschließenden Gruppenspielen gegen Basel und in Rom sicher und Platz eins wäre den Münchnern kaum mehr zu nehmen.

Weitere Inhalte