präsentiert von
Menü
Zwei Erfolgsgaranten

Gomez trifft und lobt 'Zehner' Schweinsteiger

Der erste Treffer war der schwierigste. Mit vollem Risiko hämmerte Mario Gomez die zu kurz geratene Abwehr von Cluj-Schlussmann Eduard Stancioiu aus spitzem Winkel mit links unter die Querlatte. Beim zweiten musste er eigentlich nur noch den rechten Fuß in die richtige Stellung bringen, um den Ball über die Linie zu drücken. Und beim dritten lief er alleine auf Stancioiu zu. Überlegt und eiskalt schob er das Spielgerät mit rechts ins linke untere Eck: Gomez 3, Cluj 0.

Es war schon beeindruckend, mit welcher Leichtigkeit der 25-jährige Stürmer an diesem Abend im Nebel von Cluj den Durchblick behielt und seinen ersten Dreierpack in der Champions League schnürte. Gomez ist nach Uwe Rösler vor 12 Jahren überhaupt erst der zweite Deutsche, dem dieses Kunststück gelungen ist. Roy Makaay beim 4:0 vor sechs Jahren gegen Ajax Amsterdam und Ivica Olic vor sechs Monaten beim 3:0 im Halbfinal-Rückspiel in Lyon heißen Gomez‘ Vorgänger im Bayern-Trikot.

Weitere Inhalte