präsentiert von
Menü
Zahlen zum Derby

Jubiläumseinsätze für Butt, Müller und Lahm

Tore, Pässe, Ballbesitz - es gibt nichts, was nicht gezählt wird, wenn ein Bundesligaspiel stattfindet. fcbayern.de hat wieder Mal die interessantesten Fakten und Zahlen zum 3:0-Heimsieg des FC Bayern gegen den 1. FC Nürnberg zusammengestellt und gratuliert Jörg Butt, Philipp Lahm und Thomas Müller zu ihren Jubiläumseinsätzen in der Bundesliga.


Die Zahlen zum Spiel

3 Torschussvorlagen hatte Franck Ribery bei seinem Comeback für den Rekordmeister. Damit hatte er die meisten Vorlagen in dieser Begegnung und dass obwohl er erst zur 70. Minute eingewechselt wurde.

4 Torschüsse erarbeitete sich FC Bayern Torjäger Mario Gomez und erzielte dabei ein Doppelpack. Einen möglichen Dreierpack vergab er kurz vorm Schluss vom Elfmeterpunkt.

7 Tore erzielte Gomez in den letzten 5 Bundesliga-Partien. Insgesamt traf der Nationalspieler in 161 Bundesligapartien 80 Mal.

8 Pflichtspiele sind die Bayern mittlerweile ungeschlagen und gewannen davon 6 Begegnungen.

32 von 53 Bundesliga-Spielen gewann der FC Bayern somit gegen den Club aus Nürnberg.

50 Bundesligaspiele hat Thomas Müller nun absolviert. Gegen Nürnberg kam er als Joker zu seinem Jubiläumseinsatz.

69 aller Zweikämpfe gewann Bayerns Linksverteidiger Danijel Pranjic und zeigte neben seinen kämpferischen Fähigkeiten generell ein starkes Spiel.

88 Ballkontakte hatte der Belgier Daniel van Buyten. Keiner hatte häufiger den Ball am Fuß. Der beste Nürnberger in dieser Statistik war Javier Pinola mit 75 Ballkontakten.

150! Seinen Jubiläumseinsatz für den FC Bayern krönte Philipp Lahm mit einem verwandelten Elfmeter zum 2:0. Es war sein sechstes Bundesligator für den FCB.

375 Spiele in der Bundesliga hat Jörg Butt mit seinem Einsatz gegen Nürnberg nun absolviert, 51 davon für den FCB. Fünf von 12 Spielen in dieser Saison ist er ohne Gegentreffer geblieben.

870 Partien in der Bundesliga-Geschichte gewann der Rekordmeister mit dem Sieg gegen den Club aus Nürnberg.

Weitere Inhalte