präsentiert von
Menü
Thomas Müller im Interview

'Mein Leben ist ein anderes geworden'

Er hat alle 34 Bundesligaspiele bestritten, nach Arjen Robben die meisten Pflichtspieltore erzielt und wurde dann auch noch Torschützenkönig bei der WM in Südafrika - Thomas Müller war DER Senkrechtstarter im deutschen Fußball im letzten Jahr. Auch in dieser Saison ist der 21-Jährige fester Bestandteil der Mannschaft von Trainer Louis van Gaal, doch in den letzten drei Spielen musste Müller sich mit der Joker-Rolle begnügen. fcbayern.de traf das Münchner Eigengewächs und sprach mit ihm über seine derzeitige Situation beim FC Bayern und die Auswirkungen des Erfolgs auf sein Privatleben.

Das Interview mit Thomas Müller

fcbayern.de: Thomas, es war ein souveräner Derby-Sieg gegen den Club. Bist Du zufrieden mit dem letzten Wochenende?
Thomas Müller: „Ja, auf jeden Fall. Wir hätten zwar noch das eine oder andere Tor mehr machen können und hatten auch wieder eine kurze Schwächephase nach der Pause - das müssen wir einfach schnell in den Griff bekommen - aber ansonsten war es eine sehr ordentliche Leistung. Ich denke, es war ein verdienter Sieg.“

Weitere Inhalte