präsentiert von
Menü
Butt im Interview

'Müssen nochmal richtig Vollgas geben'

Er ist der große Rückhalt im Team des FC Bayern, er hat schon in Cluj gespielt und vor dem Champions-League-Spiel des deutschen Rekordmeisters beim rumänischen Double-Sieger hat Jörg Butt mit fcbayern.de gesprochen. Mit welchen Zielen fliegt der FCB-Torwart nach Cluj? Wie verdaut die Mannschaft die Verletzungsmisere? Und wie lief sein erstes Spiel in Cluj?

Das Interview mit Jörg Butt:

fcbayern.de: Jörg, Dein Einsatz am letzten Samstag gegen Freiburg stand auf der Kippe. Kannst Du am Mittwoch in Cluj auflaufen?
Butt: „Es geht alles klar. Gegen Freiburg hatte ich beim Warmmachen ein bisschen Rückenprobleme, der Muskel war ziemlich fest, ich konnte dann aber doch spielen. Nach dem Spiel und auch am Samstag habe ich mich dann behandeln lassen, jetzt ist es wieder okay.“

fcbayern.de: Du kannst also spielen, Ivica Olic hingegen muss operiert werden und fällt ein halbes Jahr aus. Auch Holger Badstuber kann zumindest in Cluj nicht mitwirken. Wie habt Ihr in der Mannschaft diese erneuten Hiobsbotschaften am Tag vor der Abreise nach Rumänien aufgenommen?
Butt: „Es ist natürlich bitter, wenn man gerade jetzt, in so einer wichtigen Phase, Verletzungen in einer solchen Häufigkeit zu beklagen hat. Umso höher ist die Leistung der Mannschaft zu bewerten, die zurzeit auf dem Platz steht. Sie holt im Moment die nötigen Punkte. Aber wir hoffen natürlich, dass möglichst schnell möglichst viele Spieler zurückkommen. Einige sind auch schon wieder im Rehatraining, wie zum Beispiel Franck Ribéry, der hoffentlich demnächst wieder zur Mannschaft stoßen wird.“

Weitere Inhalte