präsentiert von
Menü
Stammspieler? Stammspieler!

Tymoshchuks 'schönster Tag' im FCB-Trikot

Als Anatoliy Tymoshchuk am Samstag die Allianz Arena verließ, hatte er sein ganz persönliches Erinnerungsstück an diesen Nachmittag in einer Plastiktüte versteckt. „Der ist für meinen Vater“, verriet der Ukrainer einem Journalisten, der nach dem Spiel offenbar ganz genau aufgepasst hatte. Tymoshchuk hatte sich nämlich beim Gang in die Kabine den Spielball gesichert und trug ihn dann später stolz Richtung Ausgang.

4:1 hatte der FC Bayern gegen die Frankfurter Eintracht gewonnen, und Tymo war nicht nur für so manchen langjährigen Bayern-Reporter der überragende Mann des Spiels. Gleich zwei Tore machte der Defensivmann gegen die Hessen. Das erste in der 29. Minute mit einem platzierten Linksschuss aus 18 Metern, das zweite kurz vor Schluss nach Pass von Franck Ribéry zum 4:1-Endstand. „Das war auf dem Platz der schönste Tag für mich, seitdem ich hier bin“, sagte er fcbayern.de.

Weitere Inhalte