präsentiert von
Menü
Trainings-Comeback

Van Bommel, Ribéry und Contento kehren zurück

„Hey Bommel! Bist du wieder da?“ Halb erstaunt, halb erfreut und mit einem breiten Grinsen begrüßte Thomas Müller am Mittwochmittag Mark van Bommel zurück auf dem Trainingsplatz und klatschte sich mit ihm ab. Nach vier Wochen Pause wegen eines Faszienrisses im rechten Knie nahm Van Bommel erstmals wieder am Mannschaftstraining teil - und der Holländer war bei weitem nicht der Einzige, der an diesem Tag sein Comeback im Mannschaftstraining feierte.

Auch Franck Ribéry (nach sieben Wochen Pause wegen eines Außenband- und Kapselrisses im rechten Sprunggelenk) und Diego Contento (sechs Wochen nach seiner Leisten-Operation) standen erstmals wieder mit den Kollegen auf dem Platz. Zudem schnupperte Breno (acht Monate nach seinem Kreuzbandriss) im Rahmen seines Rehaprogramms ins Mannschaftstraining hinein.

Weitere Inhalte