präsentiert von
Menü
Stimmen zum Rom-Spiel

'Wir haben die Partie wieder weggegeben'

Die Mission Gruppensieg hat der FC Bayern erfüllt, das Ergebnis beim Auswärtsspiel in Rom gefiel den Münchnern aber nicht. „Wir haben diese Partie wieder weggegeben“, ärgerte sich Louis van Gaal über die 2:3-Niederlage beim AS Rom, wo seine Mannschaft zur Halbzeit noch 2:0 geführt hatte. „Wenn man 2:0 führt, muss man auch hier punkten, ganz klar“, meinte Philipp Lahm und fügte hinzu: „Wir sind Tabellenerster - das ist immer noch das Wichtigste.“

Die Stimmen im Überblick:

Louis van Gaal: „Wir haben diese Partie wieder weggegeben. Das haben wir in Mönchengladbach gemacht, das haben wir auch gegen Leverkusen gemacht, jetzt wieder. Das ist unglaublich, weil wir so dominant gespielt haben. In der zweiten Halbzeit ist dann vielleicht die Konzentration weg. Es kann nicht wahr sein, dass innerhalb von vier Minuten ein Tor gemacht wird, aus einer Ecke für uns. Das ist nicht möglich. Wir sind Erster in der Gruppe, es ist also nicht so schlecht, wie man jetzt denkt. Aber es ist natürlich unglaublich, dass wir einen 2:0-Vorsprung weggeben. Jetzt sind wir alle enttäuscht.“

Weitere Inhalte