präsentiert von
Menü
Achtelfinal-Auslosung am 17.12.

'Dicke Brocken' warten auf den FC Bayern

Inter Mailand, AC Mailand, Arsenal London, FC Valencia, Olympique Lyon, Olympique Marseille oder FC Kopenhagen - einer dieser Klubs wird der Gegner des FC Bayern im Champions-League-Achtelfinale sein. Denn als Gruppensieger wird der FC Bayern bei der Auslosung am 17. Dezember in Nyon (Schweiz) einen Gruppenzweiten zugelost bekommen.

„Es sind alles gute Mannschaften. Wir müssen einfach abwarten“, sagte Louis van Gaal nach dem 3:0-Sieg gegen den FC Basel im letzten Gruppenspiel. Mario Gomez ist der Gegner „egal. Es muss nicht unbedingt ein Nachteil, wenn man gegen große Mannschaften spielt. Dann ist jeder 110 Prozent motiviert und konzentriert“, sagte der FCB-Torjäger und erinnerte an die letzte Saison, in der sich der FC Bayern unter anderem gegen Manchester United und Olympique Lyon durchsetzte.

'Dicke Brocken'

Und mehrere dicke Brocken sind ja auch diesmal in der Verlosung. Champions-League-Titelverteidiger und Italiens Meister Inter Mailand zum Beispiel, es wäre die Wiederauflage des letztjährigen CL-Endspiels. Oder Angstgegner AC Milan, gegen den sich der FC Bayern noch nie in der K.o.-Phase durchsetzte. Oder Premier-League-Spitzenreiter Arsenal London. Oder der spanische Spitzenklub FC Valencia. Oder Franck Ribérys Ex-Klub Olympique Marseille.

Egal, gegen wen es geht, fest steht schon jetzt: Als Gruppensieger wird der FC Bayern auf jeden Fall zunächst auswärts antreten (Mitte Februar) und das entscheidende Rückspiel Anfang März in der Allianz Arena austragen.

Die möglichen Bayern-Gegner im Überblick

  • AC Mailand
  • Inter Mailand
  • Arsenal London
  • FC Valencia
  • Olympique Lyon
  • Olympique Marseille
  • FC Kopenhagen

Weitere Inhalte