präsentiert von
Menü
'Ich kann nur zufrieden sein'

Die Stimmen zum Spiel gegen Basel

Mit dem fünften Sieg im sechsten Spiel hat der FC Bayern seine Vorrunden-Gruppe in der Champions League abgeschlossen. Gegen den FC Basel feierte die Mannschaft von Trainer Louis van Gaal einen souveränen 3:0-Erfolg, der nur am Anfang der Partie etwas in Gefahr geriet. „Ich kann nur zufrieden sein“, sagte der Bayern-Coach zu diesem Spiel. Auch sein Fazit zu kompletten Gruppenphase fiel sehr positiv aus: „Es geht kaum besser.“

Die Stimmen im Überblick:

Louis van Gaal: „Wir haben heute wie eine Mannschaft gespielt. Wir haben gewonnen und wieder Tore geschossen. Das ist immer das wichtigste im Fußball. Wir waren nicht in der schwersten Gruppe, aber wir haben es geschafft. Es sah einfach aus, aber so war es nicht. Ich kann nur zufrieden sein, wir waren schon nach dem fünften Spiel als Gruppensieger qualifiziert. Wir haben viele Tore geschossen und nur wenige Gegentore kassiert. Es geht kaum besser.“

Bastian Schweinsteiger: „Wir haben Selbstvertrauen bekommen. Es hat mich gefreut, dass so viel Zuschauer gekommen sind und dass wir 3:0 gewonnen haben. Das ist ein schönes Ergebnis.“

Thorsten Fink (Trainer Basel): „Ich kann stolz sein auf meine Mannschaft, denn wir haben kein schlechtes Spiel gemacht. In der ersten Halbzeit hatten wir 47 Prozent Ballbesitz, das schaffen nur wenige Teams hier. Und wir hatten einige gute Chancen. Das 1:0 haben wir hergeschenkt, danach ist Bayern in Fahrt gekommen und sie haben das Spiel dominiert. Man hat gesehen, dass noch ein Unterschied da ist zwischen dem FC Bayern und dem FC Basel. Wir können mit der Leistung in diese Champions-Legaue-Saison zufrieden sein. Es war eine tolle Sache und wir überwintern in der Europa League. Jetzt drücke ich dem FC Bayern wieder alle Daumen.“

Weitere Inhalte