präsentiert von
Menü
'Das ist der Hammer'

FCB lässt Kinderherzen höher schlagen

Vorweihnachtliche Bescherung an der Säbener Straße. Acht Tage vor Heilig Abend ging für 44 Kinder aus dem unterfränkischen Oberschwarzach am Donnerstag ein großer und lange gehegter Traum in Erfüllung. Im Rahmen der Sternstunden-Aktion „Kinderwünsche“ besuchten die Mädchen und Jungen im Alter zwischen sechs und 19 Jahren aus dem Erich-Kästner-Kinderdorf das Trainingsgelände des FC Bayern.

Schon am frühen Morgen ging es für die Kinder und die elf Betreuer los. Rund 300 Kilometer galt es für die Gruppe bei winterlichen Bedingungen zurückzulegen, um rechtzeitig zum Vormittagstraining der Profi-Mannschaft an der Säbener Straße zu sein. Kein Problem, auch Dank der tatkräftigen Unterstützung der Autobus Oberbayern GmbH, die die Reisegruppe im FCB-Fan-Bus sicher nach München und am Nachmittag wieder nach Hause brachte.

An der Säbener Straße angekommen schauten die Kinder zunächst den Bayern-Profis bei ihrer Übungseinheit zu und waren hautnah dabei, als Arjen Robben zum ersten Mal in dieser Saison mit seinen Kollegen auf dem grünen Rasen trainierte. Im Anschluss daran gab es für 25 der Kinder dann noch eine kleine Zugabe: Sie absolvierten unter der Leitung der beiden FCB-Co-Trainer Andries Jonker und Hermann Gerland eine kleine Trainingseinheit mit Nationalspieler Bastian Schweinsteiger.

Weitere Inhalte