präsentiert von
Menü
Inside

Fünfeinhalb Jahre sieglos beim VfB

Das Gottlieb-Daimler Stadion in Stuttgart war in der jüngeren Vergangenheit kein gutes Pflaster mehr für den FC Bayern. Seit über fünfeinhalb Jahren warten die Münchner in der Bundesliga auf einen Sieg bei den Schwaben (3:1 am 21. Mai 2005). Aus den letzten fünf Gastspielen nahm der FCB insgesamt nur zwei Punkte mit auf die Heimreise. Vor knapp zwei Jahren gab es aber im Pokal einen deutlichen Sieg. Ende Januar 2009 siegten die Bayern im Achtelfinale deutlich mit 5:1. In der Gesamtbilanz liegt der Rekordmeister mit 21 Siegen bei 12 Niederlagen und zehn Remis deutlich vorne.

Zuschauermagnet Südgipfel
Der Südgipfel FCB gegen VfB, der am Sonntag in der Bundesliga bereits zum 87. Mal steigt, ist das populärste Spiel der Bundesligahistorie. Im Schnitt sahen 54.790 Zuschauer diese Paarung, total waren es seit 1965 exakt 4.712.012. Die letzten 17 Spiele waren allesamt ausverkauft (Daten von dfb.de).

Kinhöfer pfeift
Thorsten Kinhöfer heißt der Schiedsrichter für die Partie am Sonntag im Gottlieb-Daimler-Stadion. Mit dem 42 Jahre alten Abteilungsleiter Controlling haben die Bayern in dieser Saison beste Erfahrungen gemacht. Alle drei Partien (Wolfsburg, Hoffenheim und Nürnberg) unter der Leitung FIFA-Referees hat der Rekordmeister gewonnen. Kinhöfer wird im 87. Südderby assistiert von Detlef Scheppe und Guido Kleve. Vierter Offizieller ist Tobias Welz.

Spruch des Tages:
„Natürlich, aber nicht so viele. Viele Dinge weiß man ja nicht vorher. In Holland sagt man: Man weiß nicht, wie die Kuh einen Hasen fängt.“
(Bayern-Trainer Louis van Gaal in der „tz“ auf die Frage, ob er auch Fehler gemacht habe in seiner Bayern-Zeit)

Weitere Inhalte