präsentiert von
Menü
WM-Torschützenkönig

Müller bekommt seinen 'Goldenen Schuh'

Lange hat er darauf warten müssen, doch nun hat er ihn endlich in seinem Besitz: Mit knapp fünfmonatiger Verspätung hat Bayern-Profi Thomas Müller den Goldenen Schuh von adidas als Torschützenkönig der zurückliegenden Weltmeisterschaft in Südafrika überreicht bekommen. Gemeinsam mit Weltmeister Iker Casillas (Goldener Handschuh als bester Torwart) und Diego Forlán (Goldener Ball für den besten Spieler) nahm Müller am Dienstag in der adidas-Zentrale in Herzogenaurach an der offiziellen Verleihung der persönlichen WM-Trophäen teil.

„Das ist schon unglaublich, der Goldene Schuh ist schon etwas Besonderes“, freute sich Müller über die Auszeichnung, die er aus den Händen von Herbert Hainer, Vorstandsvorsitzender der adidas Gruppe und zugleich stellvertretender Aufsichtsrat des FC Bayern, sowie Franz Beckenbauer, FCB-Ehrenpräsident und Mitglied des FIFA-Exekutivkomitees, überreicht bekam.

Im Vorfeld der WM habe er nie daran gedacht, am Ende als bester Torschütze ausgezeichnet zu werden. „Du gehst in eine Weltmeisterschaft, um das Turnier zu gewinnen. Du denkst nicht daran, eine persönliche Trophäe zu holen“, so Müller, der sich den Goldenen Schuh dank fünf Treffern und drei Torvorlagen vor David Villa (Spanien) und Wesley Sneijder (Niederlande) sicherte, die ebenfalls fünf Tore erzielt hatten.

„Im Flieger nach Hause habe ich gezittert, dass Villa oder Sneijder kein Tor mehr schießen“, berichtete Müller, der sich während des WM-Finales zwischen dem späteren Titelträger Spanien und den Niederlanden auf dem Rückflug nach Deutschland befand. Neben dem Goldenen Schuh hatte Müller in Südafrika auch die Auszeichnung als Bester Junger Spieler gewonnen.

„Sehr stolz“ zeigte sich Müller darüber, dass er sich „in dem jungen Alter“ in eine Reihe mit derart namhaften Akteuren wie seinem Mannschaftskollegen Miroslav Klose, Ronaldo, Gary Lineker, Mario Kempes, Eusebio oder Bomber Gerd Müller einreihen konnte, die sich bei vergangenen WM-Turnieren den Titel des besten Torschützen gesichert hatten. Müller: „Das ist schon eine Riesen-Auszeichnung!“

Weitere Inhalte