präsentiert von
Menü
Gutes Omen

Noch kein Pokal-Aus nach Doppelduell

Es ist der kuriose Abschluss des Fußballjahres für den FC Bayern. Innerhalb von vier Tagen trifft der deutsche Rekordmeister auf denselben Gegner. Nach dem Bundesligaspiel am vergangenen Sonntag beim VfB Stuttgart (5:3) treten die Münchner am Mittwoch erneut bei den Schwaben an, diesmal im DFB-Pokal. Eine solche Dopplung im Spielplan erlebt der FCB nicht zum ersten Mal. fcbayern.de hat in den Annalen geblättert.

Seit dem Bundesliga-Aufstieg 1965 hat der deutsche Rekordmeister bisher zehn Mal ein Bundesliga-Pokal-Doppelduell mit demselben Gegner erlebt. Besonders seit der Jahrtausendwende ist dies fast schon zur Gewohnheit geworden. Schon vier Mal ist es seitdem dazu gekommen, aktuell bestreitet der FCB in der dritten Saison in Folge ein solches Doppelspiel.

Weitere Inhalte