präsentiert von
Menü
Trainingslager

FCB bezieht Quartier in Katar

Raus aus dem Winter, ab in den Süden! Bei leichtem Schneefall und Temperaturen knapp unter dem Gefrierpunkt verließ der FC Bayern am Sonntagmorgen den Münchner Flughafen Richtung Katar, wo das diesjährige Wintertrainingslager des Rekordmeisters stattfindet. Als die Lufthansa-Sondermaschine LH 2570 nach rund fünfeinhalb Stunden Flugzeit am späten Nachmittag (Ortszeit) in Doha landete, herrschten auch kurz nach dem Sonnenuntergang noch immer angenehme 22 Grad.

„Das ist ideal“, sagte Trainer Louis van Gaal, der in den kommenden sieben Tagen seine Mannschaft im Emirat auf die Bundesliga-Rückrunde vorbereiten wird. Er selbst sei niemand, „der diese Wärme liebt“, er bevorzuge eher den „eiskalten Schnee“, doch um seine Spieler für das erste Spiel am 15. Januar beim VfL Wolfsburg fit zu machen, seien die Bedingungen in Katar optimal, verriet er vor dem Abflug in den Wüstenstaat.

Weitere Inhalte