präsentiert von
Menü
Inside

FCB in Bremen sechs Spiele ungeschlagen

Die jüngste Bilanz des FC Bayern bei Werder Bremen kann sich durchaus sehen lassen. Von den letzten sechs Spielen in der Hansestadt kehrte der Rekordmeister mit drei Siegen und drei Remis nach München zurück. Der letzte Sieg in der Hansestadt gelang vor fast genau einem Jahr: Am 23. Januar 2010 gewann der FCB mit 3:2. Insgesamt jedoch ist die Bilanz noch ausbaufähig. Von bislang 44 Ligapartien in Bremen gewannen die Bayern nur elf. 19 Mal gingen sie als Verlierer vom Platz, 14 Spiele endeten remis, das Torverhältnis lautet 64:50 zugunsten der Bremer.

Werder ohne Fünf
Bundesligist Werder Bremen muss im Heimspiel am Samstag gegen den FC Bayern wohl auf Stürmer Marko Arnautovic verzichten. Der Österreicher, der an Wadenproblemen leidet, konnte auch am Donnerstag nicht trainieren. „Es sieht so aus, dass er nicht spielen kann“, sagte Trainer Thomas Schaaf, der auch die Langzeitverletzen Wesley, Sebastian Boenisch, Naldo sowie Daniel Jensen ersetzen muss. Dafür steht Ex-Bayer Tim Borowski nach seiner Knöcheloperation wieder bereit.

Kinhöfer zum Fünften
Thorsten Kinhöfer heißt am Samstag der Schiedsrichter des Bundesligaspiels zwischen Werder Bremen und dem FC Bayern. Für den Rekordmeister ist es bereits das fünfte Spiel in der laufenden Saison unter der Leitung des 42 Jahre alten Controllers aus Herne. In allen vier Partien – je zwei Heim- und Auswärtsspiele - ging der FCB als Sieger vom Platz. Assistiert wird Kinhöfer von Detlef Scheppe, Christian Fischer und Stefan Trautmann.

Weitere Inhalte