präsentiert von
Menü
Einigung mit Hoffenheim

FCB vor Verpflichtung von Luiz Gustavo

Das neue Jahr beginnt beim FC Bayern mit der wahrscheinlichen Verpflichtung eines neuen Spielers. Der Brasilianer Luiz Gustavo vom Ligakonkurrenten 1899 Hoffenheim soll in der Rückrunde der laufenden Saison den deutschen Rekordmeister verstärken. Der Vorstand des FCB erzielte eine grundsätzliche Einigung mit den Kraichgauern sowie deren Mäzen Dietmar Hopp über einen sofortigen Wechsel des 23-Jährigen an die Säbener Straße.

An Neujahr und am Sonntag wird Luiz Gustavo die medizinischen Tests in München absolvieren. Sollte dabei alles planmäßig verlaufen, wird der Brasilianer einen Viereinhalbjahresvertrag bis 2015 erhalten. Am Montag wird Luiz Gustavo gemeinsam mit Sportdirektor Christian Nerlinger ins Trainingslager der Bayern nach Doha/Katar nachreisen.

Der Defensiv-Allrounder, Luiz Gustavo kann sowohl in der Innenverteidigung als auch auf der linken Abwehrseite und im zentralen defensiven Mittelfeld eingesetzt werden, war vor zwei Jahren als Rohdiamant vom brasilianischen Zweitligisten Corinthians Alagoano nach Hoffenheim gewechselt. Dort bestritt er bislang 72 Bundesligaspiele und erzielte zwei Tore, beide in der laufenden Saison. Der Südamerikaner ist auch für die Champions League spielberechtigt.

Weitere Inhalte