präsentiert von
Menü
Inside

Inter weiter auf dem Vormarsch

Inter Mailand hat auch das zweite Spiel unter dem neuen Trainer Leonardo gewonnen. Drei Tage nach 3:1 Debüt-Sieg gegen den SSC Neapel gewann die Mannschaft des Brasilianers in Catania mit 2:1. Esteban Cambiasso schoss die Nerazzurri mit einem Doppelpack (74./79.) zum Sieg, Alejandro Gomez (71.) hatte die Gastgeber in Führung gebracht. Durch diesen Erfolg verkürzte Inter den Rückstand auf den Tabellenzweiten Lazio Rom auf fünf Punkte und auf Spitzenreiter Milan auf elf und kann mit noch zwei Nachholspielen weiter Boden gut machen.

Wiedersehen für FCB-Oranjes
Beim abschließenden Testspiel gegen den Al-Wakrah Sports Club gab es für die niederländische Abteilung des FC Bayern ein besonders herzliches Wiedersehen mit einem alten Bekannten. Adil Ramzi, marokkanischer Mittelfeldspieler bei Al-Wakrah, spielte lange Zeit in der Eredivisie und war beim PSV Eindhoven Mannschaftskollege von Mark van Bommel und Arjen Robben. Gemeinsam mit Edson Braafheid kickte er beim FC Utrecht, und unter Trainer Louis van Gaal spielte er beim AZ Alkmaar.

Demichelis trifft bei Debüt
Der langjährige Bayern-Profi Martin Demichelis hat bei seinem Liga-Debüt für den FC Málaga als Torschütze geglänzt. Der argentinische Nationalspieler traf gegen Athletic Bilbao in der 81. Minute per Kopf zum 1:0-Führungstreffer. In der Nachspielzeit machte allerdings Javi Martinez die Hoffnungen des Tabellen-16. der Primera División auf den sechsten Saisonsieg zunichte. Micho war zu Jahresbeginn vom FC Bayern zu dem südspanischen Verein an der Costa del Sol gewechselt.

Weitere Inhalte