präsentiert von
Menü
'...das war Wahnsinn'

Miroslav Kloses Trainingslager-Erfahrungen

Ob im Sommer oder im Winter: Vorbereitungszeit bedeutet fast immer Trainingslagerzeit. So auch beim FC Bayern, der in der laufenden Wintervorbereitung sein Quartier im Emirat Katar aufgeschlagen hat. Doch was passiert eigentlich alles während eines Trainingslagers? Und was hat sich im Laufe der Jahre verändert? fcbayern.de hat bei Miroslav Klose nachgefragt. Der 32 Jahre alte Nationalspieler ist einer der erfahrensten Akteure im FCB-Kader, Katar ist „bestimmt schon das 30. Trainingslager, das ich mitmache.“

Das Interview mit Miroslav Klose:

fcbayern.de: Miro, mit wem man auch spricht, von allen Seiten gibt es viel Lob für das diesjährige Wintertrainingslager in Katar. Siehst Du das auch so?
Miroslav Klose: „Ja, absolut. Wir haben hier hervorragend trainiert, jeden Tag zwei Mal. Die Plätze sind super, das Wetter ist top zum Trainieren, das Hotel ist klasse. Einziger Kritikpunkt sind vielleicht die Fahrten zwischen Hotel und Trainingsgelände, aber wenn man dann so einen Rasen hat, nimmt man das gerne in kauf.“

fcbayern.de: Du bist ja einer der erfahrenen Spieler im Kader, weißt Du eigentlich, wie viele Trainingslager Du schon mitgemacht hast?
Klose: „Ich glaube mit WM- und EM-Vorbereitung ist das bestimmt schon das 30. Trainingslager, das ich mitmache. Das ist schon nicht schlecht, wenn man so viele hinter sich gebracht hat.“

Weitere Inhalte