präsentiert von
Menü
Inside

Alle Mann fit für Dortmund

Der FC Bayern kann im Bundesliga-Spitzenspiel am Samstag gegen Tabellenführer Borussia Dortmund in Bestbesetzung antreten. Wie Trainer Louis van Gaal fcbayern.de am Donnerstag mitteilte, haben alle beim Achtelfinal-Hinspiel in Mailand eingesetzten Spieler die Partie unbeschadet überstanden. Auch Danijel Pranjic wird wohl gegen den BVB zur Verfügung stehen. Der Kroate zog sich am Mittwochabend eine Adduktorenverletzung im linken Oberschenkel zu und war in der 38. Minute gegen den brasilianischen Verteidiger Breno ausgewechselt worden.

Statistik: FCB kann fürs Viertelfinale planen
Das hört sich prima an! Im Europapokal der Landesmeister und der Champions League haben die Münchner eine blütenweiße Bilanz bei einem Auftaktsieg in der Fremde. Wenn der FC Bayern das Hinspiel eines K.o.-Duells auswärts gewonnen hat, kam er immer weiter. 12 Mal war das schon der Fall. Hoffentlich ist die 13 keine Unglückszahl für den FCB.

Ehrenrunde um die Zugspitze
Nach dem Auswärtssieg bei Titelverteidiger Inter Mailand können die Bayern weiterhin vom Gipfelsturm in der Königsklasse träumen. Wie der höchste deutsche Berg von oben ausschaut, konnte die Reisegruppe des Rekordmeisters auf dem Rückflug von Mailand bestaunen. Wegen eines Rückstaus am Münchner Flughafen drehte die Lufthansamaschine des FCB in gut 5000 Meter Höhe eine Ehrenrunde um die Zugspitze. Nach knapp einstündigem Flug landete man dann um 13.17 Uhr in München.

96 ohne Toptorjäger
Hannover 96 muss die nächsten Bundesliga-Spiele ohne Torjäger Didier Ya Konan bestreiten. Der Ivorer soll wegen Knieproblemen zehn Tage geschont werden, eine zweite Operation ist laut Trainer Mirko Slomka derzeit aber kein Thema. Der mit elf Treffern erfolgreichste 96-Spieler fällt damit für das Nord-Duell beim FC St. Pauli am Samstag und für das Heimspiel gegen den FCB eine Woche später aus. Ohne Ya Konan konnte Hannover 96 noch kein Bundesliga-Spiel gewinnen.

Weitere Inhalte