präsentiert von
Menü
Von 7 bis 81

Die Zahlen zum Spiel gegen Mainz

Tore, Pässe, Ballbesitz - es gibt nichts, was nicht gezählt wird, wenn ein Bundesligaspiel stattfindet. fcbayern.de hat die interessantesten Zahlen zum 3:1 Auswärtssieg des FC Bayern am Samstagabend beim 1. FSV Mainz 05 zusammengestellt.

Die Zahlen zum Mainz-Spiel:

7 - So viele Torschussvorlagen leistete Arjen Robben gegen die Mainzer, wobei zwei davon direkt zum Tor führten.

16 - Die Auswärtsbilanz des FCB wird langsam besser. Dank des Sieges in Mainz hat der Rekordmeister nun schon 16 Punkte in gegnerischen Stadien geholt.

18 - Mario Gomez hat seine Führung in der Torschützenliste weiter ausgebaut. Sein Treffer zum 3:0 gegen Mainz war bereits sein 18. Saisontor - damit liegt er weiter zwei Tore vor dem Freiburger Papiss Cissé.

25 - So viele Tore hat Bastian Schweinsteiger mit seinem Treffer gegen die Mainzer in seiner Bundesliga-Karriere nun erzielt. Es war gleichzeitig sein erstes Kopfballtor in seiner Laufbahn.

25 - Abwehrspieler Breno feierte gegen die Rheinhessen ein kleines Jubiläum. Seine Einwechslung in der 80. Minute bedeutete das 25. Bundesligaspiel des Brasilianers, davon das 18. für den FC Bayern.

25 - In der 30. Minute sah Holger Badstuber nach einem Foul am Mainzer Sami Allagui die Gelbe Karte. Es war insgesamt die 25. Verwarnung des FC Bayern in der laufenden Saison, so wenig wie kein anderer Bundesligist.

50 - Bundesligaspiele für den FC Bayern absolvierte Mario Gomez mit seinem Einsatz gegen die Mainzer.

56 - So hoch war der prozentuale Ballbesitz der FC Bayern gegen den Karnevalsverein aus Rheinland-Pfalz.

57 - Sehr gute Zweikampfbilanz der Bayern, die 57 Prozent ihrer Zweikämpfe gewannen und neben ihren kämpferischen Fähigkeiten generell ein gutes Spiel zeigten.

70 - Tage nach seinem letzten Einsatz im Heimspiel gegen den FC St. Pauli feierte Toni Kroos sein Comeback in der Bundesliga. Für Kroos war es das 25. Pflichtspiel in der laufenden Saison.

81 - Herausragender Zweikampfwert für Flügelflitzer Franck Ribéry: Der Filigrantechniker ging aus 22 seiner 27 Zweikämpfen als Sieger hervor, das entspricht einer Quote von 81 Prozent.

Weitere Inhalte