präsentiert von
Menü
Verletzungen abgehakt

Kroos und Contento kurz vor der Rückkehr

Immer wieder rannte Diego Contento die linke Außenbahn entlang, flankte vors Tor und lief dann im Eiltempo zurück. In der Mitte forderte Toni Kroos die Bälle, verteilte sie und suchte den Abschluss. Eine Stunde lang arbeiteten die beiden am Dienstagmittag auf einem der Trainingsplätze an der Säbener Straße. „Es war richtig anstrengend und geht in die Beine“, berichtete Contento anschließend fcbayern.de.

Doch das bisschen Muskelkater, von dem Contento erzählt, scheut das Duo nicht. „Wenn man lange verletzt war, ist es wichtig, solche Einheiten zu machen. Es ist ein weiterer Schritt Richtung Mannschaftstraining“, sagte Kroos über die so genannten positionsspezifischen Übungen, die nach dem abgeschlossenen Rehatraining das Sprungbrett für die Rückkehr ins Mannschaftstraining sind. Schon in wenigen Tagen sollen sowohl Contento als auch Kroos wieder mit den Kollegen bei Louis van Gaal trainieren.

Weitere Inhalte