präsentiert von
Menü
Inside

Schweinsteiger und Gustavo droht Sperre

Achtung, Gelbsperre droht! Bastian Schweinsteiger und Luiz Gustavo sind im Auswärtsspiel beim Tabellen-Fünften aus Mainz besonders gefährdet. Beide haben in der laufenden Saison bereits vier Gelbe Karten erhalten, bei einer weiteren Verwarnung wären sie für die nächste Begegnung, dem Topspiel gegen Spitzenreiter Borussia Dortmund am kommenden Samstag in der Allianz Arena, gesperrt.

Bilanz: Mainz im Aufwind
Lange gab es nichts zu holen für den 1. FSV Mainz 05 gegen den FC Bayern. Fünf Niederlagen und ein Unentschieden lautete die Bundesliga-Bilanz der Rheinhessen bis zum Abstieg im Sommer 2007. Doch das hat sich seit dem erneuten Aufstieg zur Saison 2009/10 geändert. Seitdem gewannen die Mainzer zwei von drei Spielen (jeweils 2:1), zuletzt siegte die Elf von Trainer Thomas Tuchel als bislang einzige Mannschaft in der laufenden Spielzeit in der Allianz Arena. In Mainz stehen für den FCB zwei Siege, ein Remis und eine Niederlage zu Buche bei einem Torverhältnis von 11:6.

Nerlinger im Sportstudio
Ohne Christian Nerlinger wird der FC Bayern im Anschluss an das Gastspiel beim 1. FSV Mainz 05 die Heimreise nach München antreten. Der Sportdirektor des Rekordmeisters fährt nach der Partie im Bruchwegstadion zum rund sieben Kilometer entfernten Lerchenberg, wo er ab 23.00 Uhr bei Moderator Wolf-Dieter Poschmann zu Gast im aktuellen sportstudio des ZDF ist.

Kircher pfeift
Knut Kircher heißt der Schiedsrichter für die Partie des FC Bayern am Samstag beim 1. FSV Mainz 05. In der aktuellen Saison pfiff der 42-jährige Maschinenbauingenieur aus Rottenburg bereits zwei Spiele mit FCB-Beteiligung, beide endeten unentschieden (0:0 zuhause gegen Werder Bremen, 3:3 in Gladbach). Am Samstag wird Kircher an den Linien assistiert von Robert Kempter und Stefan Lupp, der 4. Offizielle ist Frederick Assmuth.

Weitere Inhalte