präsentiert von
Menü
Stimmen zum Spiel

'Wir haben einen guten Schritt gemacht'

Die Serie hat gehalten! Auch im dritten Gastspiel bei Inter Mailand hat der FC Bayern als Sieger das Giuseppe-Meazza-Stadion verlassen. Dank des knappen 1:0-Erfolges im Achtelfinal-HInspiel der Champions League gegen den Titelvertider haben die Münchner nun sehr guten Chancen, im Rückspiel am 15. März in der Allianz Arena das Viertelfinal-Ticket zu lösen. „Wenn wir nicht den Fehler machen, uns zu sicher zu fühlen, haben wir gute Voraussetzungen, das Viertelfinale zu erreichen“, sagte Vorstands-Chef Karl-Heinz Rummenigge.

Die Stimmen zum Spiel:

Karl-Heinz Rummenigge: „Ich habe vor dem Spiel gesagt, dass es ein Duell auf Augenhöhe ist. Das hat diese Partie auch widergespiegelt. Es hätte auch 4:4 ausgehen können. Dass wir als Sieger vom Platz gegangen sind, war sicherlich auch etwas glücklich. Die Mannschaft ist physisch topfit. Wir konnten in der zweiten Halbzeit noch zulegen, während Inter da Probleme hatte. Es war ein anderes Bayern München als im Finale letztes Jahr. Wir waren heute zielstrebiger, hatten nicht nur diese eine Chance, sondern einige mehr und zwei Pfostenschüsse. Wir waren in der Offensive einfach besser als damals. Wenn wir nicht den Fehler machen, uns zu sicher zu fühlen, haben wir gute Voraussetzungen, das Viertelfinale zu erreichen.“

Louis van Gaal: „Ich denke, es war ein sehr attraktives Spiel und wir haben verdient gewonnen. Ich bin sehr zufrieden. Ich habe gehofft, dass wir das Spiel früher entscheiden. Wir haben die Chancen ein bisschen verpatzt. Aber zum Glück haben wir das Tor noch gemacht, aber auch Inter hätte gewinnen können. Ich denke, dass wir einen guten Schritt gemacht haben, aber ich denke auch, dass Inter Mailand eine sehr gute Mannschaft hat. Das haben sie heute bestätigt.“

Philipp Lahm: „Die Mannschaft hat heute gezeigt, zu was sie fähig ist. Wir haben viel besser gespielt als im Finale, speziell in der Defensive. Im Moment haben wir auch einen gewissen Lauf und machen in den entscheidenden Momenenten ein Tor. Thomas Kraft hat einen großen Anteil, weil er uns die Null gehalten hat. Ich glaube, ein Unentschieden wäre gerecht gewesen. Aber so geht man natürlich lieber ins Rückspiel. Nach dem Spiel heute kann man positiv nach vorne blicken. Das große Ziel ist, dass wir in der Champions League weiterkommen. Und wir wollen natürlich auch den Pokal holen.“

Mario Gomez: „Ich wusste, dass ich noch eine Chance bekomme, auch wenn es in der letzten Minute ist. Wir haben versucht, Inter kommen zu lassen und ein bisschen defensiver zu spielen. Das hat gut funktioniert. Ich glaube, wir haben eine gute Defensivleistung gebracht, alle Mann haben mitgemacht. Aber wir müssen im Rückspiel noch höllisch aufpassen.“

Thomas Kraft: „Ich fand, dass wir allgemein ein ordentliches Spiel gemacht haben. Wir haben ein paar Chancen liegengelassen, Inter hatte natürlich auch ein paar Chancen. Ich habe in der einen oder anderen Szene ein bisschen Glück gehabt. Ich bin natürlich zufrieden, wir haben 1:0 gewonnen. Ich denke, wir haben eine sehr gute Chance mit dem 1:0 Sieg, wir werden in München wieder alles geben und dann haben wir sehr gute Chancen, mit dem Ergebnis weiterzukommen.“

Wesley Sneijder (Inter Mailand): „Wir hätten den Sieg verdient gehabt. Ich finde, wir haben gut gespielt und viele Chancen gehabt, nur hat das Tor gefehlt. Wir haben verloren und es wird schwierig in München, aber es ist noch nicht vorbei.“

Weitere Inhalte