präsentiert von
Menü
EM-Qualifikation

12 Bayern im Länderspieleinsatz

Sieben Spieltage vor Ende der laufenden Bundesligasaison steht noch einmal ein offizieller Länderspieltermin auf dem Programm. Gleich 12 Profis des FC Bayern werden in den nächsten zehn Tagen mit ihren Nationalmannschaften um wichtige Punkte im Rahmen der Qualifikation zur EURO 2012 in Polen und der Ukraine kämpfen oder bestreiten das eine oder andere Freundschaftsspiel. fcbayern.de zeigt auf, welcher Spieler wo im Einsatz ist.

Gleich sieben Profis des Rekordmeisters stehen im Aufgebot der deutschen Nationalmannschaft für die beiden nächsten Länderspiele. In der Qualifikationsgruppe A trifft die DFB-Auswahl mit Kapitän Philipp Lahm, Holger Badstuber, Bastian Schweinsteiger, Toni Kroos, Mario Gomez, Thomas Müller und Miroslav Klose am 26. März in Kaiserlautern auf Kasachstan. Drei Tage später folgt in Mönchengladbach ein Freundschaftsspiel gegen Australien.

Mehrere Bayern-Duelle

Ebenfalls in der deutschen Gruppe A sind Hamit Altintop, Daniel van Buyten sowie die beiden FCB-Leihgaben Mehmet Ekici und David Alaba im Einsatz. Van Buyten tritt am Freitagabend mit Belgien in Wien gegen Österreich (mit Alaba) an, vier Tage später empfangen die Roten Teufel in Brüssel die Auswahl Aserbaidschans. Am gleichen Tag kommt es in Istanbul zum Duell zwischen der Türkei (mit Altintop und Ekici) und Österreich.

In der Gruppe D steht Franck Ribéry nach dem enttäuschenden Vorrunden-Aus bei der WM in Südafrika im vergangenen Jahr vor seinem Comeback in der französischen Nationalmannschaft. Bereits am kommenden Freitagabend ist die Equipe Tricolore zu Gast in Luxemburg. Vier Tage darauf empfängt der Weltmeister von 1998 in Paris die Auswahl Kroatiens mit Danijel Pranjic zu einem Freundschaftsspiel.

Tymo schon qualifiziert

Letzterer muss drei Tage zuvor ebenfalls noch in der EM-Quali ran. Der Spitzenreiter der Gruppe F (10 Punkte) muss beim Dritten Georgien (8) antreten und seine Tabellenführung verteidigen. Bereits für die EM-Qualifiziert ist die Ukraine mit Anatoliy Tymoshchuk. Der Co-Gastgeber bestreitet am 29. März ein Testländerspiel in Kiew gegen den viermaligen Weltmeister Italien.

Weitere Inhalte