präsentiert von
Menü
Inside

Alle Mann fit für Mailand

Die Säbener Straße war am Sonntag einmal mehr ein beliebtes Ausflugsziel in München. Rund 1.000 Fans kamen zum Vereinsgelände des FC Bayern, um das Training zu beobachten. Sie bekamen eine typische Sonntagseinheit zu sehen: Die elf Startspieler vom Vortag absolvierten ein regeneratives Lauftraining, die Reservisten plus der gesperrte Breno arbeiteten an Passspiel und Torschuss. Die gute Nachricht zwei Tage vor dem Champions-League-Spiel gegen Inter Mailand: Alle Bayern, bis auf den langzeitverletzten Ivica Olic, sind fit.

Basketballer feiern Aufstieg
Mit dem 23. Sieg im 24. Spiel haben die Korbjäger des FC Bayern bereits sieben Spieltage vor dem Saisonende ihre Rückkehr in die Basketball-Bundesliga perfekt gemacht. Am Samstagabend feierte das Team von Headcoach Dirk Bauermann einen souveränen 69:58-Erfolg bei den Crailsheim Merlins, durch den ihnen der Aufstieg nicht mehr zu nehmen ist. In den folgenden Wochen können die Bayern, die sich in Crailsheim nach dem Schlusspfiff minutenlang auf dem Parkett in den Armen lagen, auch noch den Meistertitel sicher. Nachdem der Aufstieg perfekt war, machte sich bei Bauermann vor allem Erleichterung breit, „dass wir das Vertrauen gerechtfertigt haben.“ Der letzte Aufstieg der FCB-Korbjäger in die Bundesliga liegt mehr als 20 Jahre zurück (1986/87).

FCB-Frauen am Ende auf Platz fünf
Mit einer Niederlage haben sich die Fußballfrauen des FC Bayern aus der Bundesliga-Saison verabschiedet. Am letzten Spieltag unterlag das Team von Trainer Thomas Wörle beim Vizemeister 1. FFC Frankfurt mit 2:8 (2:4) und wurde in der Abschlusstabelle noch vom Hamburger SV überholt, der die Münchnerinnen auf Rang fünf verdrängte. In Frankfurt geriet der FCB durch Svenja Huth (6.), Gina Lewandowski (11.), Conny Pohlers (21.) und ein Eigentor von Corinna Paukner (12.) schnell mit 0:4 ins Hintertreffen. Noch vor der Pause konnte Vanessa Bürki per Doppelschlag (39., 41.) zwar verkürzen, in der zweiten Hälfte sorgten Birgitt Prinz (51., 69./Foulelfmeter, 81.) und Pohlers (60.) aber für klare Verhältnisse.

Weitere Inhalte