präsentiert von
Menü
Inside

Müller erhält FIFA-Auszeichnung

Acht Monate nach dem Abpfiff in Südafrika ist Thomas Müller als bester Jungprofi der Weltmeisterschaft 2010 ausgezeichnet worden. Als dritter Deutscher nach Franz Beckenbauer (1966) und Lukas Podolski (2006) erhielt der Offensivspieler vom FC Bayern am Mittwoch im Münchner Olympiastadion die FIFA-Trophäe überreicht. „Ich freue mich wahnsinnig über den Preis, auch wenn es beim FC Bayern gerade etwas schwieriger läuft“, sagte der 21-Jährige. „Die WM war ein super Erlebnis, ein echtes Highlight für mich. Wir sind als Mannschaft gut aufgetreten, das hat es mir leicht gemacht.“

Keine Bundesliga am 1. Mai
Der FC Bayern wird sein Bundesliga-Heimspiel gegen den FC Schalke entweder am Freitag (29. April) oder Samstag (30. April) austragen. Am Sonntag, den 1. Mai, werden nämlich, abweichend vom Rahmenspielplan, keine Bundesliga-Partien stattfinden. Das beschloss die Deutsche Fußball Liga (DFL). „Die Arbeitsbelastung der Polizei ist am 1. Mai aus Gründen, die nichts mit Fußball zu tun haben, überdurchschnittlich hoch. Der Profifußball erkennt diese Arbeit an und verzichtet daher freiwillig auf Liga-Spiele am 1. Mai“, erklärte Ligapräsident Reinhard Rauball. Am Freitag (29. April) werden daher zwei und am Samstag (30. April) sieben Bundesliga-Partien stattfinden.

Saison-Aus für Danny Schwarz
Hiobsbotschaft für Hermann Gerland. Der Trainer des FC Bayern II muss die restliche Saison ohne seinen etatmäßigen Kapitän Danny Schwarz bestreiten. Der Routinier laboriert an einer komplexen Sprunggelenksverletzung, die er Ende November im Ligaspiel gegen Werder Bremen II erlitten hat. Vor wenigen Wochen war der 35-Jährige ins Mannschaftstraining zurückgekehrt, hat nun aber erneut Probleme und steht erst nächste Saison wieder zur Verfügung.

Zwei FCB-Youngster kämpfen um EM-Teilnahme
Mit zwei Junioren des FC Bayern geht die deutsche U17-Nationalmannschaft in das Qualifikationsturnier für die U17-Europameisterschaft. Stürmer Patrick Weihrauch und Mittelfeldspieler Emre Can, der das DFB-Team auch als Kapitän anführen wird, wurden von Trainer Steffen Freund für die sogenannte UEFA U17 Eliterunde nominiert. Dabei handelt es sich um eines von sieben Miniturnieren, deren Sieger sich für die EM in Serbien (25.4. bis 15.5.) qualifizieren. Deutschland trifft als Turnier-Gastgeber auf die Türkei (24.3. in Krefeld), die Ukraine (26.3. in Düsseldorf) und die Schweiz (29.3. in Düsseldorf).

Weitere Inhalte