präsentiert von
Menü
Inside

Muskelfaserriss bei Van Buyten

Der FC Bayern muss vorerst auf Abwehrspieler Daniel van Buyten verzichten. Der 33-Jährige hat sich am Dienstagabend im EM-Qualifikationsspiel mit Belgien gegen Aserbaidschan einen Muskelfaserriss im rechten hinteren Oberschenkel zugezogen und muss nun eine Pause von bis zu 14 Tagen einlegen. Dies ergab eine eingehende Untersuchung am Donnerstagmittag bei Vereinsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt. Van Buyten hatte sich gerade erst in die Mannschaft des FCB zurückgekämpft und gehörte in den letzten drei Pflichtspielen zur Starformation.

T-Frage bei der Borussia
Logan Bailly oder Christofer Heimeroth? Wenige Tage vor dem Auswärtsspiel in München ist nicht klar, wer bei Borussia Mönchengladbach im Tor stehen wird. Fohlen-Trainer Lucien Favre ließ die Torwart-Frage auf der Abschlusspressekonferenz am Donnerstag offen. „Die Aufstellung und Personalentscheidungen sage ich erst meinen Spielern“, teilte der Schweizer mit. Am letzten Spieltag hatte Bailly mit einer verpatzten Faustabwehr die 0:1-Niederlage gegen den 1. FC Kaiserslautern verschuldet. Möglich, dass Favre daher am Samstag Heimeroth eine Bewährungschance gibt. Fraglich ist zudem der Einsatz von Karim Matmour (grippaler Infekt), sicher fehlen werden Igor de Camargo, Marc-André ter Stegen, Jean Sébastien Jaurès und Jens Wissing.

FCB.tv-User wählen Robben
Es ist wieder fleißig abgestimmt worden bei FCB.tv. Und jetzt steht der Sieger fest: Arjen Robben hat das Bayern-Tor des Monats Februar 2011 erzielt. Die FCB.tv-User wählten seinen Schlenzer vom Spiel gegen Hoffenheim mit großem Vorsprung (76 Prozent) auf Platz eins, vor Hamit Altintops Treffer gegen Köln (14 Prozent) und Bastian Schweinsteigers erstes Bundesliga-Kopfballtor gegen Mainz (10 Prozent). Auch User „fcbforever10“ kann sich freuen. Er hat seine Stimme abgegeben und ein signiertes Arjen-Robben-Trikot gewonnen. Übrigens: Schon am Freitag (1. April) startet die nächste und bei der Wahl zum Bayern-Tor des Monats. Mitmachen!

Weitere Inhalte