präsentiert von
Menü
'Total unter Strom'

Selbstbewusstes Inter will ins Viertelfinale

Titelverteidiger Inter Mailand will im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League gegen den FC Bayern alle Kräfte mobilisieren, um nach dem 0:1 im Hinspiel doch noch in das Viertelfinale der Champions League einzuziehen. „Wir werden alles in die Waagschale werfen. Man muss total unter Strom stehen“, sagte Trainer Leonardo am Montagabend vor dem Abschlusstraining des italienischen Meisters in der Münchner Allianz Arena.

„Wir sind hier, um zu gewinnen. Wir haben ein gutes Gefühl, wir sind in guter Form“, sagte Inter-Spielmacher Wesley Sneijder, der sich vor allem auf das Wiedersehen mit seinem Landsmann Arjen Robben freut. „Es ist immer schön, gegen holländische Kollegen zu spielen. Nächste Woche sind wir in der Nationalmannschaft wieder Teamkollegen. Aber morgen nicht. Da will ich Arjen schlagen“, stellte der Niederländer klar.

Weitere Inhalte