präsentiert von
Menü
Ein Punkt für die Moral

Bayern behalten Platz drei im Visier

Die Enttäuschung nach dem 1:1 (0:0) bei Eintracht Frankfurt war bei allen Beteiligten des FC Bayern riesengroß. Doch nachdem der Ärger über den doppelten Punktverlust und dem Abrutschen auf Platz vier etwas verraucht war, mischte sich auch wieder ein wenig Zuversicht in die Aussagen von Mario Gomez und Co. Zumal die Leistung gegen die Hessen durchaus Hoffnung macht, dass Platz drei, der zur Qualifikation für die Champions League berechtigt, noch erreicht werden kann.

„Wir müssen die letzten drei Spiele gewinnen, dann werden wir Dritter, aber die müssen wir wirklich gewinnen“, gab Gomez in den Katakomben der Commerzbank Arena bereits die Marschroute für den Saisonendspurt vor. Der 25-Jährige ist überzeugt davon, dass Konkurrent Hannover 96 noch ins Straucheln kommen wird.

Weitere Inhalte