präsentiert von
Menü
Endlich Dritter!

FCB hat CL-Quali in der eigenen Hand

Nach dem Schlusspfiff ließen einige Bayern-Spieler die Hüllen fallen. Mit entblößtem Oberkörper schritten Franck Ribéry, Luiz Gustavo und Mario Gomez über den Platz Richtung Fankurve, doch diese Szene war wohl eher den fast schon sommerlichen Temperaturen an diesem wunderschönen Tag in München geschuldet. Denn trotz des Vorrückens auf den dritten Platz und damit der Chance, wieder aus eigenen Kräften die Teilnahme an der Champions-League-Qualifikation zu erreichen, wollte nach diesem Spiel kaum einer beim Rekordmeister die Muskeln spielen lassen.

„Im Moment ist Platz zwei nicht realistisch“, sagte Matchwinner Arjen Robben nach dem knappen 1:0-Erfolg gegen den Tabellenletzten Borussia Mönchengladbach, der dank der Dortmunder Schützenhilfe gegen Hannover trotzdem das Prädikat „besonders wertvoll“ trug. „Es war ein eminent wichtiger Sieg für den gesamten Verein“, sagte ein erleichterter Christian Nerlinger.

Weitere Inhalte