präsentiert von
Menü
Inside

Frankfurt ohne Franz, Meier und Kittel

Eintracht Frankfurt muss am Samstag im Bundesligaspiel gegen den FC Bayern auf seinen Abwehrchef Maik Franz verzichten. Der 29-Jährige zog sich am letzten Wochenende im Spiel gegen Hoffenheim einen Mittelfußbruch zu und fällt damit bis Saisonende aus. Noch länger pausieren muss Mittelfeldspieler Sonny Kittel. Der 18-Jährige erlitt am Dienstag im Training einen Kreuzbandriss und wird wohl erst Ende des Jahres wieder einsatzfähig sein. Fehlen wird den Frankfurtern am Samstag zudem Alexander Meier, der gelb-gesperrt ist.

Derbysieg für die U17
Sebastian Mrowca hat die U17 des FC Bayern zum Sieg gegen den Lokalrivalen TSV 1860 München geschossen. Der Mittelfeldspieler traf am Mittwochabend in der 55. Minute zum viel umjubelten 1:0 (0:0)-Erfolg gegen die Löwen. Durch die drei Punkte im Nachholspiel vom 13. Spieltag der Bundesliga Süd/Südwest wahrten die Bayern ihre kleine Chance auf Platz zwei und damit auf die Teilnahme an der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft. Als Dritte haben die FCB-Junioren drei Spieltage vor Saisonende vier Punkte Rückstand auf die zweiplatzierten Freiburger.

'Paulaner Cup des Südens' - jetzt Tickets sichern!
Am 16. Mai um 20.15 Uhr werden Träume wahr. Dann tritt der FC Bayern in der Wacker-Arena von Burghausen gegen eine Auswahl von Amateur-Kickern an, die sich in einem Casting unter 10.000 Bewerbern qualifiziert haben. Ab sofort läuft der Vorverkauf für dieses Spiel. Die Tickets kosten zwischen 9 und 20 Euro, Rentner, Schüler und Studenten erhalten eine Ermäßigung. Die Karten sind erhältlich www.fussball.sv-wacker.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Frauen-Quartett verlängert
Die Fußballfrauen des FC Bayern vermelden vier Vertragsverlängerungen. U20-Weltmeisterin Stefanie Mirlach und U19-Nationalspielerin Clara Schöne unterschrieben für zwei weitere Jahre beim Rekordmeister, U17-Europameisterin Ivana Rudelic und Champions-League-Torschützenkönigin Vanessa Bürki verlängerten um mindestens ein Jahr. „Die Spielerinnen sind Stützen der Mannschaft und passen genau in unsere Strukturen und Vereinsphilosophie. Wir wollen weiter auf junge, erfahrene und ehrgeizige Spielerinnen setzen“, freute sich Frauenfußball-Managerin Karin Danner über die Vertragsabschlüsse.

Weitere Inhalte