präsentiert von
Menü
Inside

Schweinsteiger bricht Training ab

Drei Tage vor dem Heimspiel gegen Bayer Leverkusen bangt der FC Bayern um den Einsatz von Bastian Schweinsteiger. Der Nationalspieler zog sich am Donnerstag im Training eine schmerzhafte Bänderzerrung im rechten Sprunggelenk zu. Das ergab eine eingehende Untersuchung bei Mannschaftsarzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt im Anschluss an das Training. Der 26-Jährige muss in den nächsten Tagen intensiv behandelt werden, sein Einsatz gegen den Tabellen-Zweiten ist sehr fraglich.

FCB-Frauen siegen in Jordanien
Im Rahmen ihrer einwöchigen Reise nach Jordanien besiegten die Fußball-Frauen des FC Bayern im ersten von zwei Testspielen die jordanische Nationalmannschaft mit 8:1. Vor rund 1.500 Zuschauern in Amman trafen Julia Simic, Sylvie Banecki (je 3 Tore) sowie Steffi Mirlach und Carina Wenninger für die Mannschaft von Trainer Thomas Wörle. Besonders erfreulich war das Comeback von Nationalspielerin Katharina Baunach, die nach fast einjähriger Verletzungspause in der 65. Minute eingewechselt wurde.

Spruch des Tages
„Wenn ich die anderen Mannschaften sehe, die dabei sind, würde ich nicht drauf wetten.“
(Bayern-Profi Thomas Müller am Donnerstag über die Chancen des FC Schalke 04 auf den Champions-League-Sieg)

Weitere Inhalte