präsentiert von
Menü
Stimmen zum Spiel

'Wir geben Platz drei nicht mehr her'

Was für ein Spiel! Mit einem vor allem in der ersten Halbzeit furiosen 4:1-Sieg gegen Champions-League-Halbfinalist FC Schalke 04 hat der FC Bayern am 32. Spieltag den dritten Tabellenplatz zurück erobert. Entsprechend groß war die Zufriedenheit im Lager des Rekordmeisters. „Man hat von der erste Minute diese Bissigkeit gesehen, wie gegen Leverkusen“, meinte der zweifache Torschütze Thomas Müller, der sich mit seinen Kollegen sowohl über eine starke eigene Leistung als auch über den Ausrutscher von Hannover 96 freute. „Wir geben Platz drei definitiv nicht mehr her“, sagte Arjen Robben.

Die Stimmen zum Spiel im Überblick:

Andries Jonker: „Wir sind froh über diesen Sieg. Wir haben nun zwei Punkte Vorsprung auf Hannover. Ich denke, dass wir die ersten 35 Minuten hervorragend gespielt haben. Ich denke, dass wir ein Riesenpotenzial haben. Wir sind in der Lage alles zu gewinnen, was es zu gewinnen gibt. Um das abzurufen, müssen wir 90 Minuten da sein. Wir machen alles, um das Ziel Platz drei zu erreichen. Aber es gibt keinen Grund, überheblich zu sein. Wir spielen nächste Woche gegen St. Pauli, dort müssen wir gewinnen.“

Weitere Inhalte