präsentiert von
Menü
Real gegen FCB

Allstars spielen für den guten Zweck

Die Bundesliga hat Pause, die meisten Profis des FC Bayern haben Urlaub, nur die Nationalspieler müssen in den nächsten zwei Wochen nochmal ran. Nur die Nationalspieler? Nein, denn eine kleine, fußballbegeisterte Gruppe steht vor einer ganz großen Aufgabe: Am Sonntag, den 5. Juni 2011 (19.00 Uhr), kommt es zu einem Aufeinandertreffen der besonderen Art zwischen Real Madrid und dem FC Bayern München.

Im „Estadio Santiago Bernabéu“, der Heimat des spanischen Rekordmeisters, treten die Legenden beider Vereine zu einem Benefizspiel unter dem Motto „Zusammen für Afrika“ an. Weltstars wie Zinedine Zidane, Luis Figo, Emilio Butragueño, Fernando Morientes oder Pedja Mijatovic auf Real-Seite fordern die Bayern mit Karl-Heinz Rummenigge, Paul Breitner, Andreas Brehme, Roy Makaay oder Giovane Elber. Die Einnahmen aus diesem Spiel kommen der „Real Madrid Stiftung“ zu Gute, die damit Hilfsprojekte in Afrika unterstützt.

„Für den FC Bayern München ist es eine Herzensangelegenheit beim „Corazon Classic Match“ anzutreten“, erklärte Bayerns Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge. „Zum einen dient es dem guten Zweck, und zum anderen ist es eine Ehre und Herausforderung, sich mit diesen großen Spielern nochmals messen zu dürfen. Die klangvollen Namen versprechen ein großes Fußballfest in einem der traditionsreichsten Fußballstadien der Welt.“

Bei der offiziellen Vorstellung des „Corazon Classic Match“ im Estadio Santiago Bernabéu am 16. Mai 2011 zeigte sich Paul Breitner, ehemaliger Spieler sowohl des FCB als auch der Königlichen aus Madrid und heute Kapitän der FCB Allstars, voller Vorfreude auf diese Begegnung.

„Für mich geht mit diesem Spiel ein Traum in Erfüllung, noch einmal die Magie des ausverkauften Santiago Bernabéu als Spieler erleben zu dürfen. Durch meine wunderschönen drei Jahre in Madrid wurde Real zu meiner zweiten Fußball-Familie. Daher freut es mich umso mehr, hier mit den FCB-Allstars für den guten Zweck antreten zu dürfen“, sagte Breitner.

Das „Corazon Classic Match“ findet zum zweiten Mal in Madrid statt. Bereits im letzten Jahr traten die Allstars von Real Madrid gegen den AC Mailand an, damals siegten die Spanier mit 4:3.

Kader Real Madrid:
Paco Buyo, Coke Contreras, Pedro Jaro, Miguel Porlan Chendo, Roberto Rojas, Rafael García Cortés, Luis Miguel Ramis, Oscar Rubio, Ricardo Gallego, Manolo Sanchis, Andrés Sabido, Zinedine Zidane, Julio Llorente, Emilio Butragueño, Iván Pérez, Dani García Lara, Luis Figo, Alfonso Pérez, José Emilio Amavisca, Jesús Enrique Velasco, Christian Karembeu, Víctor Sánchez del Amo, Fernando Sanz, Iván Helguera, Fernando Morientes, Davor Suker, Pedja Mijatovic, Carlos Alonso Santillana (Cap.)
Trainer: Amancio

Kader FC Bayern München:
Klaus Augenthaler, Paul Breitner, Andreas Brehme, Harald Cerny, Giovane Elber, Thomas Helmer, Walter Junghans, Ludwig Kögl, Robert Kovac, Niko Kovac, Oliver Kreuzer, Roy Makaay, Hans Pflügler, Stefan Reuter, Karl-Heinz Rummenigge, Willy Sagnol, Paulo Sergio, Michael Tarnat, Marcel Witeczek, Matthias Zimmermann.
Trainer: Udo Lattek, Wolfgang Dremmler (Co)

Weitere Inhalte