präsentiert von
Menü
Audi Cup 2011

Drei Meister fordern den Rekordmeister

Die Besten hautnah! So lautet das Motto des Audi Cup 2011 am 26. und 27. Juli in der Allianz Arena in München. Der Slogan stand schon länger fest. Treffender jedoch könnte er angesichts der jüngsten Erfolge der drei Gästeteams, die dem Titelverteidiger FC Bayern den Pokal entreißen wollen, nicht sein.

Der FC Barcelona sicherte sich in Spaniens Primera División souverän den 21. Meistertitel der Vereinsgeschichte - die dritte Meisterschaft in Folge unter Trainer Josep Pep Guardiola. Mit einem Sieg im Champions-League-Finale gegen Manchester United am 28. Mai im Londoner Wembleystadion wollen Lionel Messi und Co. ihre schon jetzt herausragende Saison krönen.

Auch der AC Mailand machte bereits am drittletzten Spieltag die Meisterschaft in der Serie A perfekt. Dass Milan sieben Jahre nach seinem letzten Scudetto den Erzrivalen Inter nach fünf Titeln in Folge vom Thron stoßen konnte, versüßte den Triumph zusätzlich. „Jetzt wollen wir im nächsten Jahr auch die Champions League gewinnen“, verkündete Trainer Massimiliano Allegri. Beim Audi Cup können die Rossoneri diesbezüglich ein erstes Ausrufezeichen setzen. Übrigens mit Mark van Bommel! Der ehemalige Bayern-Kapitän verlängerte seinen Vertrag bei Milan bis 2012.

In einer an Dramatik kaum zu überbietenden Finalserie sicherte sich auch der SC Internacional de Porto Alegre Anfang Mai den ersten Titel der Saison - die prestigeträchtige Regionalmeisterschaft (Gauchao-Pokal). Nachdem das Hinspiel mit 2:3 verloren ging, siegte Internacional mit Trainer Falcao bei Lokalrivale Gremio ebenfalls mit 3:2 und setzte sich im anschließenden Elfmeterschießen durch.

Barça, Milan, SC Internacional - dazu Titelverteidiger FC Bayern mit Neu-Trainer Jupp Heynckes: Beim Audi-Cup 2011 erlebt man tatsächlich die Besten hautnah. Die Halbfinal-Paarungen bestimmten die Fans per Online-Voting auf www.audicup.de: Barça gegen SC Internacional und Bayern gegen Milan heißen die Partien, die am ersten Turniertag (26. Juli) auf dem Programm stehen. Die unterlegenen Mannschaften spielen am nächsten Tag (27. Juli) um Platz drei, im Anschluss bestreiten die Sieger das Endspiel.

Die Fans in der Allianz Arena erleben also jeden Tag alle vier Weltklasse-Teams. Tickets gibt es unter www.audicup.de sowie im Service-Center des FC Bayern an der Säbener Straße.

Weitere Inhalte