präsentiert von
Menü
Stanislawski im Interview

'Es wird sehr emotional werden'

18 Jahre lang war Holger Stanislawski ein fester Bestandteil des FC St. Pauli. Als Bundesliga-Profi, als Manager, Vize-Präsident oder zuletzt als Cheftrainer. Am Samstag bestreitet der 41 Jahre alte Stani sein letztes Heimspiel am Hamburger Millerntor, ehe er im Sommer neuer Trainer bei 1899 Hoffenheim wird.

Vor seinem Abschiedsspiel beim Kiezklub sprach fcbayern.de mit dem Fußballlehrer über einen historischen Sieg, die laufende Saison, den drohenden Abstieg des FC St. Pauli und seine Gefühle vor dem letzten Spiel als St. Pauli-Trainer.

Das Interview mit Holger Stanislawski

fcbayern.de: Herr Stanislawski, erinnern Sie sich noch an den 6. Februar 2002?
Holger Stanislawski: „Ein grandioses Spiel mit einem furiosen und niemals vergessenen Sieg des FC St. Pauli gegen den FC Bayern München.“

fcbayern.de: Haben Sie noch eines der „Weltpokalsiegerbesieger“-T-Shirts von damals und wenn ja, wann haben Sie es zuletzt getragen?
Stanislawski: „Ja, ich habe noch eines der T-Shirts. Es liegt in einem Koffer unten in meinem Keller. Es ist gut archiviert, aber getragen habe ich es nie wieder.“

Weitere Inhalte