präsentiert von
Menü
Inside

Warmschießen fürs Finale

Die Fußball-Frauen des FC Bayern sind für das Finale des Bundesliga Cups gerüstet. Im letzten Gruppenspiel besiegte die Mannschaft von Trainer Thomas Wörle den 1. FC Saarbrücken mit 7:1 (3:1) und beendet die Gruppenphase nach fünf Siegen aus fünf Spielen und 27:3 Toren souverän als Tabellenerster. Ein Blitzstart von Lena Lotzen (1. Minute) und Sylvie Banecki (3.) sorgte gegen Saarbrücken für die schnelle Vorentscheidung. Banecki (3), Lotzen und Isabell Bachor stellten mit ihren Treffern in der Folge den klaren Endstand her. Im Finale treffen die FCB-Frauen am 21. Juni in Ingolstadt auf den Deutsche Meister 1. FFC Turbine Potsdam.

U19 gewinnt letztes Heimspiel
Im letzten Heimspiel der Saison hat die U19 des FC Bayern einen Sieg gefeiert. Gegen den schon als Absteiger feststehenden SSV Ulm 1846 gewannen die Münchner am Sonntagmittag mit 1:0 (1:0). Das Siegtor erzielte Maximilian Rothenbücher (27. Minute). Kommenden Sonntag tritt die U19 des Rekordmeisters zum Saisonfinale beim TSV 1860 München an. Die Löwen kämpfen noch um Platz zwei, die Bayern wollen ihren sechsten Tabellenplatz verteidigen.

Zwei Vize-Europameister
Emre Can und Patrick Weihrauch kehren als Vize-Europameister von der U17-Europameisterschaft in Serbien zum FC Bayern zurück. Am Sonntag verlor das FCB-Duo das Endspiel mit der deutschen Auswahl gegen die Niederlande mit 2:5 (2:2). Zweimal ging das von Kapitän Can angeführte Team durch Samed Yesil (8.) und Okan Aydin (32.) in Führung, zweimal glich Tonny Trinidade de Vilhena (23./34.) für Holland aus. In der zweiten Halbzeit sorgten Memphis Depay (43.), Terence Kongolo (52.) und Kyle Ebecilio (77.) für den ersten U17-EM-Titel für Oranje.

Weitere Inhalte