präsentiert von
Menü
Neuer Rasen

Allianz Arena macht sich bereit für 2011/12

Es war eine Ausnahme und wird wohl lange die einzige bleiben: Am Pfingstwochenende herrschte in der Allianz Arena erstmals seit der Eröffnung im Mai 2005 nicht König Fußball. Stattdessen zogen 800 Wintersportler in das Stadion ein, eine dicke Schicht Kunstschnee bedeckte den Rasen, am Ende rieselten sogar Flocken vom Stadiondach - in der Allianz Arena war eine perfekte Winterlandschaft inszeniert worden, um in einer TV-Show Münchens Bewerbung für die Olympischen Winterspiele 2018 zu unterstützen.

Die Veranstaltung war ein großer Erfolg, doch sie hat Spuren hinterlassen. Speziell auf dem Rasen. Das war schon im Vorfeld klar, und deswegen war seit Langem geplant: Der Rasen wird nach der Olympia-Show ausgetauscht. Und so rollen seit Dienstagmorgen die Maschinen in der Allianz Arena.

Zum neunten Mal Rasentausch

Erst wird das alte Grün abgetragen, dann beginnt, voraussichtlich am Mittwochnachmittag, die Verlegung eines neuen Rollrasens. Bis Ende der Woche werden die Arbeiten abgeschlossen sein. Der Rasen wäre dann sogar schon bespielbar, hat aber noch ein bisschen Ruhezeit. Erst bei der Saisoneröffnung des FC Bayern am 2. Juli wird er erstmals von Fußballschuhen traktiert werden, die ersten Bayern-Spiele auf dem neuen Grün finden am 26. und 27. Juli im Rahmen des AUDI Cups statt.

Übrigens: In den mittlerweile sechs Jahren ihres Bestehens bekommt die Allianz Arena aktuell zum neunten Mal einen neuen Rasen. Zuletzt war das Geläuf vor zweieinhalb Jahren, im November 2008, ausgetauscht worden.

Tipp: Wer den Rasen-Tausch live mitverfolgen will, kann das ganz einfach per Webcam auf der Homepage der Allianz Arena machen. Hier klicken!

Weitere Inhalte