präsentiert von
Menü
Montag, 10 Uhr

Heynckes bittet zum Saisonaufgalopp

Es ist buchstäblich Gras gewachsen über die letzte Saison beim FC Bayern. Die Platzwarte hegen und pflegen es, mehrmals pro Woche wird es gemäht. Zum ersten Training der neuen Saison ist der Anfang Mai angesäte Platz 2 der Profis aber noch nicht bespielbar. Noch ein paar Wochen soll er in Ruhe wachsen. Die ersten Spieler, die am Montag um 10 Uhr vom Urlaub auf den Rasen zurückkehren, werden daher erst einmal ausschließlich auf Platz 1 schwitzen.

Es ist ein zweigeteilter Trainingsauftakt beim FC Bayern in diesem Jahr. Am Montag (27. Juni) werden nach fünf Wochen Urlaub alle Nicht-Nationalspieler - darunter die Neuzugänge Rafinha und Nils Petersen - die Arbeit wieder aufnehmen. Vier Tage später, am Freitag (1. Juli), sind dann auch alle Nationalspieler (u.a. Manuel Neuer) zurück beim FC Bayern. Diese hatten Ende Mai/Anfang Juni noch Länderspiele bestritten und daher ein paar Tage länger Urlaub erhalten.

Neues Trainerteam

Neu beim FCB-Saisonaufgalopp sind aber nicht nur einige Spieler, die Trainingsklamotten (farblich auf das neue, rot-goldene HOME-Outfit abgestimmt) und der Ball (die neue Torfabrik von adidas), sondern auch das Trainerteam. Einzig Hermann Gerland bleibt aus der letzten Saison erhalten. Er assistiert künftig Jupp Heynckes, der aus Leverkusen zudem Peter Hermann als weiteren Assistenzcoach mit zum FC Bayern bringt. Als neuer Torwarttrainer wird Toni Tapalovic am Montag seinen Dienst antreten. Für Heynckes ist es sein dritter Trainingsauftakt bei Bayern. Schon 1987 und 2009 hatte er beim Rekordmeister angefangen.

2011 hat der Fußballlehrer bis zum ersten Pflichtspiel (im DFB-Pokal in Braunschweig) insgesamt knapp sechs Wochen Zeit, um die Mannschaft auf Vordermann zu bringen. Kurz nachdem die Spieler komplett aus dem Urlaub zurück sind (1. Juli) und in der Allianz Arena offiziell der Startschuss für die neue Saison gegeben wurde (2. Juli), wird Heynckes beim Trainingslager im Trentino (3. bis 9. Juli) die Zügel anziehen.

'Wir werden Meister. Basta!'

Es gilt, sich fit zu machen für die Titeljagd 2011/12. „Nach meinem Anspruchsdenken und dem des ganzen Vereins kann es mit Blick auf unseren Kader nur heißen: Wir werden Meister. Basta!“, betonte Thomas Müller am Montag in einem Bild-Interview. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, sei „viel Arbeit“ erforderlich, weiß der WM-Torschützenkönig. Am Montag um 10 Uhr geht es damit los.

Übrigens: Nach dem ersten Training wird Jupp Heynckes ca. um 12.30 Uhr der Presse Rede und Antwort stehen. FCB.tv überträgt diesen Pressetalk LIVE.

Weitere Inhalte