präsentiert von
Menü
Flexibel und ausbalanciert

So will Heynckes die Bayern spielen lassen

Jupp Heynckes war zufrieden. „Heute haben wir schon gut gearbeitet“, sagte der neue FCB-Chefcoach nach der ersten Trainingseinheit der neuen Saison. Insgesamt 35 Tage hat er bis zum DFB-Pokalspiel in Braunschweig Zeit, seine Mannschaft fit zu machen und einzuspielen. „Es liegt viel Arbeit vor uns“, betonte er. Denn: „Der FC Bayern wird in diesem Jahr ein ganz anderer FC Bayern sein als im letzten Jahr, davon können Sie ausgehen.“

Als der 66-Jährige dies am Montag sagte, meinte er vor allem zwei Punkte, an denen er mit seinen Spielern arbeiten will. Punkt eins: „In Gesprächen mit der Vereinsspitze habe ich immer wieder zum Ausdruck gebracht, dass es notwendig ist, dass der FC Bayern in der neuen Saison eine bessere Balance zwischen Defensive und Offensive hat.“

Weitere Inhalte