präsentiert von
Menü
Pokern, radeln, Internet

Kaum Zeit für Freizeit im Trainingslager

Da haben die Bayern im Trainingslager im Trentino endlich mal einen Nachmittag frei und dann spielt das Wetter nicht mit. Nach vier heißen Trainingstagen machte die Sonne am Donnerstag Pause. Es blitze, donnerte und regnete. Nur zögerlich breitete sich wieder blauer Himmel über dem Mannschaftshotel aus. Ihre geplante Bootstour auf dem Gardasee sagte die Mannschaft daher ab. Und nun?

„Man surft im Internet. Und später geh‘ ich vielleicht mal ein Eis essen“, verriet Manuel Neuer fcbayern.de, als er am Nachmittag wie viele seiner Mannschaftskameraden die freie Zeit nutzte, um sich für das FCB-Jahrbuch und die neuen Autogrammkarten vor die Kamera zu stellen. Eine kleine Gruppe um Bastian Schweinsteiger und Mario Gomez hingegen setzte den ursprünglichen Plan von einer Bootsfahrt doch noch in die Tat um.

Weitere Inhalte