präsentiert von
Menü
'Ich will jeden Tag nutzen'

Neuer zwischen Integration und Perfektion

Die Sonne brennt vom Himmel, die Temperaturen erreichen die 30-Grad-Grenze, doch Manuel Neuer trainiert im Trentino mit langer Hose und langärmligem Shirt. „Mir ist auch heiß, ich schwitze auch“, versicherte er. Er wolle aber Schürfwunden vermeiden. Darum die lange Trainingstracht.

Die ersten Arbeitstage nach dem Urlaub seien „schwer“, berichtet er. Aber Neuer hat ein gutes Gefühl. Der Einstand beim FC Bayern sei „sehr angenehm, sehr schön“ gewesen, erzählte der 25-Jährige, der nach dem tollen Empfang in München „erleichtert“ ist. „Ich fühle mich sehr wohl.“

Weitere Inhalte