präsentiert von
Menü
Inside

Alle Bayern heil zurück

16 FCB-Profis waren diese Woche unterwegs zu diversen Länderspielen, am Donnerstagnachmittag waren sie wieder zurück an der Säbener Straße in München - und zwar alle gesund. Jupp Heynckes konnte somit mit seinem kompletten Kader (abgesehen vom rekonvaleszenten Breno) die Vorbereitung auf das Wolfsburg-Spiel starten. Für die Spieler, die bei der Nationalmannschaft stark belastet worden waren, stand ein regeneratives Beachvolleyball-Match auf dem Programm. Die übrigen FCB-Profis arbeiteten auf dem Rasen.

Heynckes trauert um Pflippen
Unter großer Anteilnahme ist am Donnerstag der ehemalige Spielerberater Norbert Pflippen zu Grabe getragen worden. Zu den rund 200 Trauergästen auf dem Friedhof in Mönchengladbach-Rheindalen zählte auch Jupp Heynckes mit seiner Ehefrau Iris. Pflippen, der als Vater der deutschen Spielerberater gilt und unter anderem Lothar Matthäus, Günter Netzer, Oliver Kahn und Matthias Sammer betreut hat, war am vergangenen Samstag im Alter von 64 Jahren nach langer, schwerer Krankheit verstorben. Er hinterlässt Ehefrau Ans und Tochter Claudia.

Gold für Can
Große Ehre für Emre Can! Der 17-Jährige wurde am Mittwochabend mit der Fritz-Walter-Medaille in Gold in der Kategorie U17 ausgezeichnet. Der Defensivspieler vom FC Bayern hatte die deutsche U17-Auswahl als Kapitän vor wenigen Monaten bei der EM ins Finale und bei der WM auf Platz drei geführt. Die Ehrung fand vor dem Länderspiel zwischen Deutschland und Brasilien in Stuttgart statt, unter den Gästen war auch FCB-Sportdirektor Christian Nerlinger. Gemeinsam mit der Fritz-Walter-Stiftung verleiht der DFB seit 2005 an sowohl sportlich als auch charakterlich herausragende Nachwuchsspieler die Fritz-Walter-Medaille. Can ist nach Florian Müller (2005), Toni Kroos (2008) und Katharina Baunach (2007) das vierte FCB-Talent, das ausgezeichnet wurde.

Weitere Inhalte