präsentiert von
Menü
Die Stimmen zum Spiel

'Das 2:0 ist ein Wunschresultat'

Der erste Schritt ist gemacht. Nach dem 2:0-Heimsieg gegen den FC Zürich im Playoff-Hinspiel der Champions-League-Qualifikation war die Erleichterung bei den Verantwortlichen des FC Bayern spürbar. „Das 2:0 ist ein Wunschresultat“, sagte Sportdirektor Christian Nerlinger. Auch Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge war zufrieden, merkte aber an: „Wenn wir unsere Chancen besser genutzt hätten, hätten wir 4:0 gewinnen können.“ Mehr als das 2:0 sprang am Ende aber nicht heraus. Im Rückspiel am kommenden Dienstag wollen die Bayern nun den Einzug in die Gruppenphase perfekt machen.

Die Stimmen zum Spiel im Überblick

Karl-Heinz Rummenigge: „Wir haben die besten Voraussetzungen, um in die Gruppenphase einzuziehen. Grundsätzlich ist 2:0 ein gutes Ergebnis, aber es hätte heute ein sehr gutes werden können. In der zweiten Halbzeit hat die Mannschaft gut gespielt und den Gegner dominiert, aber in der ersten haben wir nicht genug getan.“

Weitere Inhalte